Schulprogramm

Ziele unserer pädagogischen Arbeit

B ewertung und Benotung sind leistungs- und kindorientiert
E ingangsphase optimal für die Schulanfänger gestalten
W issenserwerb – mehr Selbstständigkeit
E rhöhung der Lesekompetenz als Grundlage für weiterführendes Lernen
G esunde Ernährung, Pausenbrot, Mittagessen, Trinken
T eamfähigkeit der Kolleginnen und Schüler/innen
E rfolg beim Lernen garantieren

G emeinsame Erlebnisse schaffen
R hythmisierung des Unterrichts
U nseren Schulgarten nutzen
N eukonzipierung des Förderunterrichtes-Konzepte erstellen
D ifferenzierung – leistungsstarke und leistungsschwächere Kinder fördern
S tärkung der Sozialkompetenz
C hancen für den weiteren Bildungsweg aufzeigen
H ort – Zusammenarbeit, gemeinsames Handeln, gemeinsame Normen und Werte
U nterrichtsqualität – Kernstück unserer Arbeit
L ehrplankenntnis – optimale Umsetzung des Lehrplanes
E lternarbeit – Transparenz schaffen, gemeinsam sind wir stark



Zertifizierung der Heinrich–von–Kleist GS im Rahmen des Projektes „Bewegte Schule-Partner für Sicherheit“

geführt durch die Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Schulsport und die Unfallkasse Sachsen

Unsere Schwerpunkte und Ziele

  • bewegtes Lernen und bewegter Unterricht
  • bewegtes Sitzen

Unter anderem stellten wir folgende Möglichkeiten für den Unterricht fest:

  1. Lernen und Bewegungselemente wechseln sich ab
  2. Lernen mit gleichzeitiger Bewegung
  3. Lernen mit Hilfe von bestimmten Bewegungen