Corona – Stand 17.04.2020 – Ergänzung 18.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

wie ich Ihnen bereits gestern angekündigt hatte, gibt es seit heute eine neue Allgemeinverfügung, die am 18.04.2020 in Kraft tritt.

Download – Allgemeinverfügung 17.04.2020

Diese regelt den Schulbetrieb in der Zeit vom 18.04.2020 bis zum 03.05.2020.

In den Grundschulen findet, wie bereits beschrieben, weiterhin nur eine Notbetreuung statt.


Allerdings wurden die Sektoren der kritischen Infrastruktur erweitert. Welche dies sind, können Sie im folgenden Dokument nachlesen:

Download Übersicht der Sektoren kritischer Infrastruktur

neu seit 18.04.2020 – Beschäftigte der Bundesagentur für Arbeit zählen jetzt auch zur kritischen Infrastruktur.

Grundsätzlich gilt weiterhin, dass beide Sorgeberechtigte in dieser kritischen Infrastruktur tätig sein müssen.

Aber auch in diesem Bereich gibt es Änderungen:

Folgende Berufsgruppen haben einen Anspruch, wenn nur einer der Personensorgeberechtigten darin tätig und der andere an der Betreuung gehindert ist:

  • Gesundheitsvorsorge und Pflege
  • Rettungsdienst (einschließlich Berufsfeuerwehr)
  • ÖPNV
  • Polizei- und Justizvollzugsdienst
  • Schuldienst und Kindertagesbetreuung
  • Kommunal- und Staatsverwaltung, sofern ein Personensorgeberechtigter mit Aufgaben der Bekämpfung der Corona Pandemie betraut ist

Folgende wichtige Infos zur Vorgehensweise:

Jedes zu betreuende Kind muss…

1. …ein vom Arbeitgeber betätigtes Formular im Original vorlegen.

Download – notwendiges Formular für die Notbetreuung

und

2. …folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • keine Anzeichen der Krankheit Covid-19 aufweisen (weder Kind noch die Personensorgeberechtigten) und
  • in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt mit einer infizierten Person (Ausnahmen regelt hier ebenfalls die Allgemeinverfügung vom 17.04.2020 unter Punkt 3)

Um die Notbetreuung für alle bedarfsmäßig sicherzustellen, ist es wichtig, dass Sie uns im Vorfeld mitteilen, wann und in welcher Zeit Ihr Kind betreut werden muss.

Dies kann an Wochentagen (Mo.- Fr. ) in der Zeit von 08.00 – 12.00 Uhr telefonisch erfolgen.

Ansonsten besteht die Möglichkeit auch eine Anmeldung per Email unter

schulleiter.gskleist@t-online.de

Richten Sie Ihre Anfrage bitte unbedingt an diese Emailadresse, da ich z.B. am Wochenende nur Zugriff auf dieses Konto habe.

Da die Zahl der zu betreuenden Kinder stetig wächst und somit auch das notwendige Personal ggf. angepasst werden muss, bitte ich Sie, Ihr Kind spätestens am Vortag bis 12.00 Uhr anzumelden.


Denken Sie bitte an ausreichend Essen und Trinken, da derzeit kein Mittagessen angeboten wird.


Ich danke Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und wünsche Ihnen und Ihren Lieben, dass Sie die Zeit alle gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Aurich