Brief an alle Eltern zum Schulstart

Lichtenstein, den 19.08.2019

Sehr geehrte Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchte ich Ihnen einige Informationen zukommen lassen.

In den ersten beiden Schulwochen wird noch nicht nach Stundenplan gearbeitet. Die Schüler werden von der 1.bis einschließlich 4.Unterrichtsstunde vom Klassenleiter unterrichtet. Anschließend wird Ihr Kind, wenn es den Hort besucht, vom jeweiligen Erzieher betreut. Ist Ihr Kind nicht im Hort angemeldet, muss es 11.45 Uhr bzw. nach dem Mittagessen nach Hause gehen oder abgeholt werden.

Die Schüler erhalten heute und in den nächsten Tagen die erforderlichen Lehrbücher und Arbeitsmittel. Sorgen Sie bitte dafür, dass die Lehrbücher ordentlich behandelt werden, denn die Regresspflicht bei mutwilliger oder grob fahrlässiger Beschädigung bleibt bestehen: Das bedeutet auch kein Bekleben der Bücher mit Folie oder Aufklebern.

Ich bitte Sie, dass Sie auch in diesem Schuljahr Ihr Kind unterstützen und den Kontakt zur Schule halten. Wichtige Hinweise erhalten Sie zum ersten Elternabend, u. a. zur Bewertung und Zensierung, sowie zu wichtigen Terminen und Vorhaben der jeweiligen Klasse im Schuljahr. Außerdem wählen bzw. bestätigen Sie die Klassenelternsprecher.

Sollten Sie am Elternabend nicht teilnehmen können, dann informieren Sie sich bitte selbstständig.

Benachrichtigen Sie uns schriftlich, persönlich oder telefonisch, wenn Ihr Kind nicht zur Schule kommen kann. Diese Abmeldung muss bis 8.00 Uhr erfolgen. Bitte informieren Sie sich in diesem Fall selbstständig über den versäumten Unterrichtsstoff und über die eventuell anzufertigende Hausaufgabe.

Wenn Ihr Kind erkrankt, müssen Sie es bis 8.00 Uhr beim Essenanbieter „Verein WIR e.V.“ unter der Telefonnummer 037204/75721 von der Essenteilnahme abmelden. Bei verspäteten Anrufen erfolgt keine Verrechnung.

Erkrankt Ihr Kind während des Unterrichts, müssen wir Sie benachrichtigen. Teilen Sie dem Klassenleiter mit, wie wir Sie erreichen können.

Bei allen Schulveranstaltungen sind die Kinder versichert. Sollte ein Unfall (auch Wegeunfall) passieren, so ist dieser meldepflichtig. Später eingehende Unfallmeldungen werden vom gesetzlichen Unfallversicherungsträger nicht bearbeitet. Dem Arzt teilen Sie bitte mit, dass es sich um einen Schulunfall handelt, denn der Arzt rechnet direkt mit dem Unfallversicherungsträger ab. Sie teilen uns bitte umgehend mit: Name des behandelnden Arztes, Art der Verletzung, Dauer der Schulunfähigkeit, Unfallhergang, Zeugen. Die Unfallmeldung wird von der Schule ausgefüllt.

Für abhanden gekommene Wertgegenstände wird kein Schadensersatz geleistet. Fundsachen werden stets zur Abholung bereitgestellt. Nicht abgeholte Fundsachen werden nach 3 Monaten an die Altkleidersammlung weitergegeben.

Aktuelle Informationen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage:

www.kleistgrundschule-lichtenstein.de

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind einen guten Start ins neue Schuljahr und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. Bei Fragen u.ä. können Sie gern einen Termin mit mir vereinbaren.

K. Aurich

Schulleiterin